MentorING

Innerhalb des MentorING Programms findet der Austausch zwischen einem Mentee und einem Mentor im Rahmen von mehreren persönlichen Treffen statt. Hierbei werden Erfahrungen ausgetauscht, Soft-Skills der Mentees gefördert und Netzwerke ausgebaut. Das MentorING Programm wird in Kooperation von unserem Arbeitskreis Studenten und Jungingenieure und dem Alumni-Netzwerk Pro! Hochschule Ulm organisiert. Ziel beider Vereine ist es, parallel zum Studium weitere Möglichkeiten für Studierende in Ingenieurstudiengängen zu schaffen und anzubieten.

Unsere Mentoringtermine und Aktivitäten finden Sie hier

    Koordniatoren für das Mentoring der VDI Bezirksgruppe Donau-Iller

    no Funktion Name Firma Foto
    1 Koordinator Patricia Rentschler Hochschule Ulm Renschtler
    2 Koordniator Dipl.-Ing. (FH) Thomas Grassmann engineering-people Thomas-Grassmann

    Was ist MentorING?

    Was ist MentorING?“Beim Mentoring unterstützt eine erfahrene Fach- oder Führungskraft (Mentor) die Entwicklung einer anderen, meist jüngeren Person (Mentee) – freiwillig.“ Quelle: focus online

    Konkret sieht das so aus, dass eine erfahrene Führungskraft (Mentor) einen Studenten/in (Mentee) über den Zeitraum von zwei Semestern unterstützt.
    Dies geschieht meist in Zweiergesprächen, in denen der Mentee mit dem Mentor Fragen zur aktuellen Situation und den Zielsetzungen des Mentee bespricht.
    Der Mentee bekommt Einblicke in die Tätigkeit des Mentors und kann auch meist von seinen vielfältigen Netzwerken profitieren.
    So unterstützt der Mentor bei der Suche nach Praktikumsplätzen oder dabei, die erste Stelle nach dem Studium zu identifizieren oder auch bei der Entscheidung, nach dem Bachelor ggf. noch ein Masterstudium dran zu hängen.

    Infos zum Anschauen und Ausdrucken gibt es hier.

    Wie wird man Mentee?

    Voraussetzungen:
    Studenten und Studentinnen der Hochschule Ulm
    Studenten und Studentinnen mit abgeschlossenem Grundstudium
    Studenten und Studentinnen aus technischen Studiengängen

    Schritt 1:

    Das ausgefüllt Bewerbungsformular an das Regionalbüro des VDI, Frau Anja Lange senden:
    VDI Bezirksgruppe Donau-Iller (Ulm/Neu-Ulm), Schillerstrasse 1/15, D-89077 Ulm

    Die Bewerbung kann auch per E-Mail an das VDI-Regionalbüro eingesandt werden:
    Lange Anja: anja.lange@ingenics.de

    Schritt 2:
    Schritt 1 möglichst zügig ausführen, da die Mentee-Plätze begrenzt sind. Es gilt: First come – first serve
    Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 30. April.

    Schritt 3:
    Auf die Bestätigung zur Aufnahme in das Programm warten.

    Das Programm startet mit einem gemeinsamen Kick Off auf dem auch das Pairing der Mentoren und Mentees stattfindet.
    Danach treffen sich die Paare in zu vereinbarendem Turnus je nach Erfordernissen und individueller Absprache.
    In der Regel findet zur Halbzeit ein gemeinsames Zwischentreffen und zum Ende des Programms ein Abschlusstreffen statt.

    Für Fragen stehen auch folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

    VDI – Studenten und Jungingenieure
    Thomas Grassmann (engineering people GmbH)
    Tel.:+49 731 20790-115
    E -Mail: suj-ulm@vdi.de

    Pro! Hochschule Ulm
    Michael Gmehlin (SWU Netze GmbH)
    Tel. 0731 166-1740
    E-Mail: Michael.Gmehlin@ulm-netze.de

    Die Anmeldung zum Programm mit dem Bewerbungsformular bitte schriftlich oder per E-Mail an:

    Frau Anja LangeVDI Bezirksgruppe Donau-Iller (Ulm/Neu-Ulm) c/o Ingenics AG Schillerstrasse 1/15 D-89077 Ulm

    E-Mail an Anja Lange, VDI-Regionalbüro: anja.lange@ingenics.de

    Viel Erfolg bei der Bewerbung wünscht das Team des VDI-SuJ und der Pro!-Hochschule